2011 Artikel Extrablatt Much

  • 29. April 2011
  • Much

Ehrenamtler packen mit an

Gemeinde lud engagierte Mucher Bürger zum Frühjahrsempfang ein

Much (cg). Einmal im Jahr all denen zu danken, die sich in vielfältiger Weise für das Wohl der Gemeinde einsetzen, ist Bürgermeister Alfred Haas ein Herzensanliegen. So waren jetzt wieder unzählige engagierte Mucher zum Frühjahrsempfang im Hotel Fit eingeladen.

Bei Kartoffel- und „Heufresser“-Suppe kamen Vertreter des Malteser Hilfsdienstes, des Fördervereins der Caritas-Station, der Sportvereine, der Kirche und andere miteinander ins Gespräch und tauschten Erfahrungen aus. Drei Institutionen – Christa Tampier für die „Mucher Tafel“, Hedi Oettershagen als Leiterin des Katholischen Integrativen Familienzentrums in Marienfeld und Patrick Ehrmann als Karate-Trainer im VD-Kampfkunst e. V. – durften sich und ihre Arbeit näher vorstellen.

Die „Mucher Tafel“ gibt jeden Donnerstag im evangelischen Gemeindezentrum Lebensmittel an bedürftige Mitbürger aus. Der Bedarf ist steigend. Das Katholische Integrative Familienzentrum in Marienfeld ist einer von drei katholischen Kindergärten im Pfarrverband, die gemeinsam unterschiedlichste Hilfsangebote für Familien, von der Hebammensprechstunde über Logopädie bis zur Erziehungsberatung und Elternbildung im Programm haben. Patrick Ehrman, Karate-Trainer im VD-Kampfkunst e. V., erklärte bei Karate gehe es nicht nur ums richtige „Zuschlagen“. Sein Verein, der seit Oktober 2010 in Much besteht, biete auch Selbstbehauptungskurse für Jugendliche und habe Angebote zur Gewaltprävention.

Quelle: http://www.extra-blatt.de/rag-vwp/docs/373583/much

 

1 Kommentar

  1. admin

    Also ich fand die Veranstaltung nicht nur Lustig sondern für uns auch sehr Erfolgreich!

    An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Bürgermeister Haas, der Mir erst die Gelegenheit gegeben hat unsere Arbeit vorzustellen!

Kommentare sind geschlossen.