Wichtige Information zum Coronavirus

Liebe Eltern,

wie auch ihr verfolgen wir fast täglich die Entwicklung der Coronainfektionen in Deutschland, speziell in Köln-Nippes. Aktuell ist im Umfeld der VD-Kampfkunst Akademie keine Infektion bekannt. Allerdings sind die ersten Schülerinnen und Schüler/ Probekunden der Grundschule Maternus in der Bülowstraße vom Gesundheitsamt der Stadt Köln – zunächst bis zum 20.03.2020 – zu häuslicher Isolierung verpflichtet worden. Diese häusliche Isolierung dient dem Schutz der betroffenen Schüler/Schülerinnen/Probekunden und dem Schutz von uns allen vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus. Sie stellt eine zeitlich befristete Absonderung von ansteckungsverdächtigen Personen bzw. der Personen, die möglicherweise das Virus ausscheiden, dar. Diese Isolation soll die Verbreitung der Erkrankung verhindern.

 

Da auch wir diese Sache ernst nehmen und uns der Gesundheitsaspekt sehr am Herzen liegt, müssen wir zum Schutz unserer Mitglieder und aller Trainierenden die Schüler/Schülerinnen/Probekunden, die zu häuslicher Isolation verpflichtet worden sind, bis zur Aufhebung der Isolation, vom aktiven Training ausschließen. Derzeit bedeutet dies für die Schüler/Schülerinnen/Probekunden der Grundschule Maternus in der Bülowstraße, dass sie bis zum 20.03.2020  nicht am aktiven Akademieleben teilnehmen dürfen. Sollten trotzdem Schüler/ Schülerinnen/ Probekunden aus der betroffenen Schule, die eigentlich unter häuslicher Isolation stehen beim Training erscheinen, sehen wir uns gezwungen diese nach Hause zu schicken.

 

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme und möchten ausdrücklich betonen, dass wir dies nicht als Ausgrenzung der Betroffenen, sondern als reine Schutzvorkehrung verstehen.

 

Generell gilt:

Zur Teilnahme am Training und an Veranstaltungen muss der Teilnehmer sportgesund sein. Daher möchten wir an dieser Stelle noch einmal bitten, bei Erkrankungen (unabhängig von Virus, oder bakteriellen Infektionen) das Training auszusetzen und nach Gesundung nachzuholen.

Wir informieren

Sollte sich dennoch die Coronainfektion auf den Umkreis unserer Schüler/Schülerinnen/Probekunden und Kindergartenkinder ausbreiten oder aber die Gesundheitsbehörden weitere Veranlassungen treffen, sehen wir uns dazu verpflichtet, den Trainingsbetrieb nach Beispielen der umliegenden Schulen (Kitas) für einen gewissen Zeitraum zu unterbrechen. Sobald dies der Fall ist, werden wir euch per Mail, über unsere Whats App Gruppe und selbstverständlich über unsere Website darüber in Kenntnis setzen.