Karate für Senioren

Ein Training der etwas anderen Art konnten die Teilnehmerinnen der Frauengymnastik Gruppe der DJK-Montania Kürten e.V. erleben.

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung standen auf der Wunschliste der 25 Frauen und Ihre Wünsche sollten sich auch erfüllen.

 

Nach einer kleinen Aufwärmphase, die Fangen und einige Koordinationsübungen beinhaltete, wagten sich alle an die Verteidigung gegen Belästigungen durch Schubsen und greifen an die Handgelenke. Unter der Leitung von Daria Launert, Trainerin bei der VD-Kampfkunst Akademie für Kampfkünste und Patrick Ehrmann Leiter der Akademie war die Umsetzung der Übungen ein Kinderspiel.

 

In der anschließenden Fragerunde konnten die Teilnehmerinnen alle Fragen rund um Ihre Sicherheit stellen. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass bei einem Durchschnittsalter von 45 Jahren sich eine ganz andere Gefährdungs-Problematiken stellt.

So ist die Gefährdung durch sexuell-motivierte Täter sehr gering, dafür steigt aber die Gefahr Opfer eines Raubdeliktes zu werden. Daher ist es nicht nur Sinnvoll sondern Notwendig Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Menschen über 40 anzubieten.